Grußwort des Schirmherrn Bürgermeister Josef Schmid

Liebe Münchnerinnen und Münchner,

der Strand ist zurück in der Stadt: Nach einjähriger Pause lädt der Kulturstrand alle Münchnerinnen und Münchner in diesem Jahr wieder zu einem vielfältigen kulturellen Programm an die Isar ein. Umso mehr freue ich mich, die Schirmherrschaft für den Kulturstrand 2015 zu übernehmen.

Die Gestaltung des öffentlichen Raumes und die Verbesserung der urbanen Aufenthaltsqualität darf nicht nur alleinige Aufgabe von Politik und Verwaltung sein: Gerade das Engagement aus der Mitte der Stadtgesellschaft setzt oftmals neue und innovative Anreize für die Wiederentdeckung des öffentlichen Raumes. Anreize, die unserer Stadt sehr gut zu Gesicht stehen.

Der Kulturstrand ist dafür ein anschauliches Beispiel. Aus einer kleinen Idee im Rahmen des Corso Leopolds 2004 ist mittlerweile ein mehrwöchiges urbanes Highlight gewachsen, dass jährlich rund 150.000 Münchnerinnen und Münchner besuchen.

Die urbanauten haben es heuer in Rekordzeit hinbekommen, den Vater-Rhein-Brunnen in eine kleine sandige Oase zu verwandeln. Hierfür, aber auch für ihr langjähriges Engagement im öffentlichen Münchner Raum gilt mein besonderer Dank.

Der Kulturstrand belebt das kulturelle Sommerprogramm Münchens. Gerade für junge Menschen und Familien bietet der Strand auch heuer ein abwechslungsreiches Programm in mediterraner Atmosphäre.

Besonders freue ich mich auf den 8. Juli. An diesem Tag – dem Vorabend seines 65. Geburtstags! – wird das Münchner Original, der Isarindianer und Bluesbarde Willy Michl sein „Isarflimmern“ am Kulturstrand zum besten geben.

Kunst und Kultur, Strandfeeling und laue Sommerabende: Ich wünsche allen Münchnerinnen und Münchnern einen schönen Sommer am Kulturstrand 2015. Ich freue mich auf die Gespräche und Begegnungen mit Ihnen, die sich vielleicht an einem der vielen Kulturstrandtage und -abende ergeben werden.

Ihr

Josef Schmid
Bürgermeister

Close
Go top