Nicolas Quirin (Metz)

„Zerbrechlich“ ist ein Wort, das einem bei der Musik Nicolas Quirins in den Sinn kommen könnte. Weil die Töne aus dem Gitarrenkorpus so spröde schwingen, wie das Knacksen aus dem Lageferut. Und natürlich wegen seiner außergewöhnlichen, fast tastend gen Wolkendecke strebenden Stimme. Aber dann liegt da ja auch noch ein warmes, tiefes Fundament: Aus gesammelten Gefühlen, einem sicheren Hintergrundanklang der feinsten Songwriter überhaupt und Songideen, die sicher tragen wie das Gebälk eines Hauses. Das ergibt fast so etwas wie einen Vogelflug über die Stadt – überraschend genug um zu staunen. Und sicher genug um beruhigt den Blick schweifen zu lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=iBOmuB Mehr anzeigen

Veranstaltung auf Facebook