Wann:
2. August 2017 um 18:00 – 15. August 2017 um 23:00
2017-08-02T18:00:00+02:00
2017-08-15T23:00:00+02:00

Vernissage am Donnerstag, 27. Juli, 18.00 Uhr

Vandalismus? Kunst? Und überhaupt: München und Street Art, passt das zusammen? Ja! Und wie. In Bayerns Hauptstadt gibt es eine sehr aktive und bunte Szene, die sich an Wänden und Mauern austobt. Münchner Künstler wie Loomit, Eazy oder LawOne genießen internationalen Ruf und Stars der weltweiten Sprayerszene wie die brasilianischen Zwillinge Otavio und Gustavo Pandolfo alias Os Gemeos oder der Brite Kid Acne haben in München ihre Arbeiten hinterlassen. Mehr noch: Die Graffiti-Bewegung hatte einst in den 1980er Jahren ihren Ursprung in München und hat von hier aus den Rest der Republik erobert.

Die Ausstellung „Street-Art an der Isar“ wirft einen Blick auf die unmittelbare Umgebung des Kulturstrandes, zeigt die spannendsten Kunstwerke in den Unterführungen der Isarbrücken und stellt Münchens beskannteste Graffiti-Künstler und Muralisten vor. Kuratiert vom Münchner Künstler, Autor und Verleger Martin Arz, möglich gemacht vom Kulturstrand, den urbanauten, Convivium und Isarlust e.V.